Jesus und die Soldaten – Spott

Bibeltext Mt 27,27-30

27Da nahmen die Soldaten des Statthalters Jesus mit sich in das Prätorium und versammelten um ihn die ganze Kohorte 28und zogen ihn aus und legten ihm einen Purpurmantel an 29und flochten eine Dornenkrone und setzten sie auf sein Haupt und gaben ihm ein Rohr in seine rechte Hand und beugten die Knie vor ihm und verspotteten ihn und sprachen: Gegrüßet seist du, der Juden König!, 30und spien ihn an und nahmen das Rohr und schlugen damit auf sein Haupt.

Impuls

Die Soldaten machen sich über Jesus lustig. Da er auch als der „König der Juden“ bezeichnet wurde nehmen sie ihm die Kleider weg und verkleiden ihn als König. Sie legen ihm einen Purpurmantel um, setzen ihm eine Dornenkrone aus und reichen ihm an Rohr als Zepter. Dann verneigen sie sich vor ihm und schlagen ihn. Sie verletzen Jesus damit Körperlich und auch seelisch.

 

Impulsfragen:

  •  Wo mache ich mich über andere Lustig?
  •  Wo machen sich andere über mich lustig?
  •  Wo nehme ich mich selber nicht ernst?
  •  Wie geht es mir dabei?

 

EG 85 "O Haupt voll Blut und Wunden"

Station 4